Projekt 08-029 Drucken

Schalltechnische Untersuchung zum Baugebiet "Weingärtle Ost" in Birkenfeld

 
Birkenfeld (Baden-Württemberg)

Auftraggeber:

MVV Energiedienstleistungen GmbH

REGIOPLAN, Mannheim

 

Projektinhalte:

Mit der Aufstellung eines Bebauungsplans für das Baugebiet „Weingärtle Ost“ in Birkenfeld sollen die bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen für die Entwicklung eines Wohngebiets mit rund 4 ha Nettobauland geschaffen werden. Im Plangebiet ist mit relevanten Geräuscheinwirkungen insbesondere durch den Kfz-Verkehr auf der tangierenden Hauptverkehrsstraße zu rechnen. Darüber hinaus können relevante Geräuscheinwirkungen durch einen im Norden angrenzenden Gewerbebetrieb verursacht werden

Die Beurteilung erfolgt anhand der Vorschriften der DIN 18005 "Schallschutz im Städtebau" und der im Beiblatt 1 ausgeführten Orientierungswerte. Wegen der zu erwartenden Überschreitungen der Orientierunswerte durch die Verkehrslärmeinwirkungen wurden Maßnahmen zum Lärmschutz untersucht. Neben einer Geschwindigkeitsreduzierung von 70 auf 50 km/h wurden auch die Minderungseffekte bei der Errichtung eines Lärmschutzwalles überprüft. Außerdem wurde ein Vorschlag für die Festsetzung passiver Schallschutzmaßnahmen gemäß DIN 4109 erarbeitet und die entsprechenden Lärmpegelbereiche ermittelt.

Ansprechpartner:

auf Anfrage

Bearbeitungszeitraum:

Winter 2008/09