Projekt 08-028 Drucken

Schalltechnische Untersuchung zum Bauantrag "FLÖRSHEIM KOLONNADEN" in Flörsheim

 
Flörsheim (Hessen)

Auftraggeber:

ROSCO GmbH, Bad Hersfeld

Projektinhalte:

Im Geltungsbereich des Bebauungsplans „Kirchgewann“ der Stadt Flörsheim am Main ist die Errichtung eines Fachmarktzentrums mit einer Verkaufsfläche von ca. 10.000m² geplant. Im Baugenehmigungsverfahren für das Fachmarktzentrum ist die schalltechnische Verträglichkeit des Vorhabens nachzuweisen. Hierfür sind schalltechnische Untersuchungen zu den beim bestimmungsgemäßen Betrieb des Fachmarktzentrums an bestehenden und gemäß den Bebauungsplanfestsetzungen zulässigen störempfindlichen Nutzungen in der Umgebung zu erwartenden Gewerbelärmeinwirkungen durchzuführen. Dabei sind alle relevanten Schallquellen, insbesondere Anliefervorgänge, Pkw-Parkvorgänge, der zurechenbare Kfz-Verkehr auf dem Betriebsgelände und technische Anlagen zu berücksichtigen.

Als Grundlage für die Beurteilung sind die Immissionsrichtwerte der TA Lärm heranzuziehen. Zur Konfliktlösung werden konkrete Lärmschutzmaßnahmen vorgeschlagen und deren Auswirkungen auf die Geräuschverhältnisse prognostiziert.

Ansprechpartner:

auf Anfrage

Bearbeitungszeitraum:

Dezember 2008