Projekt 10-060 Drucken

Geräuschmessung zum Neubau eines Bürogebäudes in Kaiserslautern

Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz)

Auftraggeber:

Generalunternehmer

Projektinhalte:

Innerhalb eines Gebäudes soll die Luftschalldämmung zwischen ausgewählten Räumen ermittelt werden. Dazu wurden innerhalb des Gebäudes Geräuschmessungen durchgeführt.
Die Messungen erfolgten nach dem Kurzverfahren gemäß DIN EN ISO 10052. Das Bau-Schalldämm-Maß R’ wurde auf Grundlage der Messungen frequenzabhängig ermittelt. Aus dem Bau-Schalldämm-Maß R’ wurde das bewertete Schalldämm-Maß R’w als Einzahlwert für die Luftschalldämmung zwischen den Räumen berechnet.
Die Ergebnisse der Messungen und Berechnungen wurden in Datenblättern für jede Messung aufbereitet.

Ansprechpartner:

auf Anfrage

Bearbeitungszeitraum:

Mai - Oktober 2010